Download Berechnung und Gestaltung von Metallfedern by Siegfried Gross PDF

By Siegfried Gross

J. Das Wesen und die kennzeichnenden Eigenschaften der Federn Alle festen Körper besitzen mehr oder minder große Elastizität oder Fedrigkeit, d. h. das Bestreben, nach Verformungen, die sie unter der Einwirkung äußerer Kräfte erfahren haben, wieder ihre ursprüngliche Gestalt anzunehmen. In dieser Eigenschaft liegt das Wesen der Feder begründet. Als Federn im engeren Sinne sind Vorrichtungen anzusprechen, die durch zweck­ entsprechende Formgebung und Verwendung hochelastischen Baustoffes eigens da­ für geschaffen sind, vermöge ihrer elastischen Formänderung mechanische Arbeit in potentielle Energie umzuformen und wieder in mechanische Arbeit zurückzu­ verwandeln. Hieraus entspringt die Eignung der Federn zur Arbeitsspeicherung, zur Milderung von Stößen, zur Abfederung oder Steuerung bewegter Massen und, wegen der gesetzmäßigen Abhängigkeit zwischen Kraft und Formänderung, zur Kraftmessung. eleven. Baustoffe und Bauarten Bauart und Baustoff richten sich in erster Linie nach dem Verwendungszweck. Der wichtigste Werkstoff ist Stahl von hoher Festigkeit. Besonderen Anforde­ rungen, wie Hitze- oder Korrosionsbeständigkeit, Antimagnetismus, geringer Wärmedehnung und Unabhängigkeit des elastischen Verhaltens von der Tempera­ tur kann guy durch geeignete Zusammensetzung des Stahles Rechnung tragen. Ihnen werden zum Teil auch Federwerkstoffe wie Messing, Bronze und andere Le­ gierungen von Nichteisenmetallen gerecht. Daneben sind Federn im Gebrauch, welche die elastischen Eigenschaften nichtmetallischer Stoffe wie Gummi, Holz, Kork und Luft ausnutzen. Das vorliegende Buch behandelt lediglich Federn aus Metall und im besonderen aus Stahl. 1. Stahl. (Vornorm DIN 17220 enthält ein Verzeichnis aller Normen, die Feder­ stähle betreffen.) Stahl kann durch Kaltverformen (Ziehen oder Walzen) oder durch Vergüten (d. h. Härten und Anlassen) auf Federhärte gebracht werden.

Show description

Read or Download Berechnung und Gestaltung von Metallfedern PDF

Best german_4 books

Workflow-Management kompakt und verständlich: Praxisorientiertes Wissen in 24 Schritten

Dr. Ronald Schnetzer, Verfasser von Fachpublikationen und einer Dissertation über enterprise strategy Reengineering (BPR) und Workflow-Management-Systeme, ist Inhaber eines Beratungsunternehmens, welches sich auf Prozessentwicklung und Prozessmanagement spezialisiert hat.

Einführung in die Deskriptive Statistik

Das Buch richtet sich an Studierende der ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen sowie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an Fachhochschulen und Universitäten. Es werden wichtige, in der beruflichen Praxis verwendete Methoden der deskriptiven Statistik dargestellt. Anhand zahlreicher Beispiele und Illustrationen soll der Leser lernen, wie das bei einer statistischen Erhebung anfallende Datenmaterial so aufbereitet werden kann, daß die gewünschte info schnell und deutlich ersichtlich wird.

Untersuchungen über die Verbrennung von Gas und Luft im turbulenten Gegenstrom

Wahrend in der friihen Menschheitsgeschichte das Feuer mehr weltanschauliche Wiirdigung fand, begann guy in der Neuzeit mit der fortschreitenden Nutzung von Verbrennungsvorgangen fiir den IndustrialisierungsprozeB des Menschen, diese mehr und mehr zu durchforschen. Eine besondere Intensivierung erfuhr die Verbrennungs forschung nach dem ersten Weltkrieg.

Additional resources for Berechnung und Gestaltung von Metallfedern

Example text

Besonders im Ausland ist bei aufgeschrumpften Bunden der Seitenniet oder Seitenkeil (Abb. 32) als Bundsicherung beliebt. Gegen diese Bauart, durch die sich jede Beilage ersparen läßt, ist nichts einzuwenden, wenn besonders die den Keil tragende Bundwand ausreichend stark ist, und wenn der Keil länglichen Querschnitt (s. Abb. 32) erhält. ). Auch der Mittelniet, d. h. 33. Winkel. wände des Bundes und das Blattbündel geht, ist nicht zu plattenbefestigung. empfehlen. 33) dar; der eine Schenkel ragt durch ein Fenster in die Ausfräsung der Federblätter hinein, der andere ist außen mit der kräftig gehaltenen Bundwand verschraubt.

B. fast immer dann, wenn für ein vorhandenes Fahrzeug neue Federn entworfen werden müssen. Bei der Wahl des Blattquerschnittes muß man selbstverständlich auf gängige und genormte Größen Rücksicht nehmen. Die in dem DIN-Blatt 1570 niedergelegte Auswahl gerippter Federstähle ist gar nicht groß. Daß die durch Blattdicke und Blattzahl bedingte Höhe des Blattbündels und des Federbundes nach oben begrenzt ist, versteht sich mit Rücksicht auf die zur Verfügung stehende Bauhöhe; von der außer der Bundhöhe auch noch das Federspiel bestritten werden muß, von selbst.

Schließlich ist der Biegespannung besondere Beachtung zu schenken. Für Flach- und Rippenstahl können bei voller Ausnutzung des Fassungsvermögens oder der Tragkraft der Fahrzeuge O'-Werte zwischen 6000 kgfcm 2 und 7500 kgfcm 2 als + Das Entwerfen der Federn für Schienenfahrzeuge. 39 zulässig gelten. Bei Federn geringer Einheitsfederung wird man sich an der unteren Grenze halten, während man bei Federn großer Einheitsfederung an die obere Grenze gehen darf. Selbstverständlich bieten diese Zahlenangaben lediglich einen Anhalt.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 29 votes